Pilzvergiftungen

Was ist zu tun bei einer Pilzvergiftung?


Jedes Jahr treten Vergiftungen auf, die auf den Verzehr von unkontrollierten giftigen Pilzen zurückzuführen sind.
Ratschläge, was bei einer Vergiftung zu tun ist, finden Sie auf der 
Homepage der Schweizerischen Vereinigung amtlicher Pilzkontrollorgane (VAPKO).
Die VAPKO bietet ebenfalls eine 
Liste der Kontakt-Adressen von Pilzvergiftungs-Expertinnen und -Experten an.

Besser ist in jedem Fall, bei nicht absoluter Sicherheit beim Bestimmen die Pilze bei einer Pilzkontrollstelle
kontrollieren zu lassen.
Die VAPKO führt auch eine Liste aller 
Pilzkontrollstellen in der Schweiz.


Bei Bedarf kann Ihnen das Schweizerisches Toxikologisches Informationszentrum in Zürich,
Notrufnummer 145, Zusatzinformationen über das weiteren Vorgehen geben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vapko.ch